Beschäftigte


Beschäftigtenbefragungen im Mittelstand und in Großunternehmen

 

Beschäftigtenbefragungen erstellen wir seit 1998 regelmäßig und dies mit unterschiedlichen Zielsetzungen:

Von der einfachen generellen Mitarbeiterzufriedenheit, Fragestellungen zur Arbeitsorganisation und Mitbestimmung, Grad des Commitments und Engagements der Beschäftigten, der Wirkung der Arbeitgebermarke bis hin zur dezidierten Gefährdungsanalyse des Arbeitsplatzes im Sinne physischer und psychischer Belastungen.

Welche Belastungen liegen am Arbeitsplatz vor?



So lautet die zentrale Untersuchungsfrage der für die AOK Bayern konzipierten, erhobenen und ausgewerteten Arbeitsplatzanalyse.

Die Studie erfüllte die Vorgabe einer einfachen und schnellen Bestandsaufnahme der wesentlichen psychischen und physischen Belastungen am Arbeitsplatz.

Commitment, Engagement und Arbeitgebermarke



Die verschiedenen Faktoren des Beschäftigtenalltags wurden identifiziert und quantifiziert wie Arbeitsbelastung, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Arbeitsbedingungen und -organisation, Zusammenarbeit, Führung, Information und Einbeziehung, Arbeitsinhalt und Tätigkeit, Wertschätzung, Vergütung, Entwicklungschancen usf. Und zum anderen wurde der Einfluss dieser Komponenten auf das Commitment und Engagement der Beschäftigten sowie das Markenansehen analysiert.


Wie qualifiziertes Personal halten und gewinnen?



Die Reputation als Arbeitgeber messen und gestalten.


MaREP


Wie ist es um die Arbeitszufriedenheit im Unternehmen bestellt?


 

Die Arbeitszufriedenheit aus Sicht

des Beschäftigten analysieren und stärken.

 

MaZUF


Wo steht das Unternehmen


in der kundenzentrierten Prozessexzellenz?



Geschäftsprozesse transparent

machen und optimieren.


MaPRO


 

 

AUF THEMEN ZUGESCHNITTENE STANDARD-STUDIEN


 

 

 

Betriebliche Gesundheit messen


und gestalten



Gefährdungsbeurteilung zur physischen und psychischen Belastung des Beschäftigten im Unternehmen.


MaBEL


Ihr Gesprächspartner zu Beschäftigtenbefragungen



Axel von Wecus

Geschäftsführer

Telefon 0231 5648-101 axel.vonwecus@prolytics-mr.de