MaBIS Bundesstudie


Bundesstudie
MaBIS

Verfremdetes Imagebild von shutterstock zu MaBIS, der Mitarbeiterbefragung zur Informationssicherheit und zum Datenschutz im Unternehmen.

Der Ergebnisbericht umfasst 106 Seiten und zeigt die Lage des Datenschutzes
aus Sicht
der Beschäftigten in acht Branchen und drei Unternehmensgrößenklassen.

Bundesweite und repräsentative Beschäftigtenbefragung
zum Datenschutz im Unternehmen

MaBIS ist die bundesweite und repräsentative Beschäftigtenbefragung zum Datenschutz in Unternehmen. Als Kaufstudie ist sie eine vorkonzipierte, durchgeführte, ausgewertete und dokumentierte Marktforschung zum Festpreis. Sie zeigt die aktuelle und detaillierte Lage des Datenschutzes in deutschen Unternehmen aus Sicht der Beschäftigten und kann für 476,00 Euro erworben werden.



Studien-Steckbrief


  • Grundgesamtheit: Beschäftigte von in Deutschland ansässigen Unternehmen aller Größen
  • Stichprobengröße: n = 4.000 Teilnehmer aus acht gemäß WZ08 definierten Branchen verteilt
    über vier Mitarbeitergrößenklassen
  • Erhebungsverfahren: Online-Access-Panel, schriftlicher u. standardisierter Fragebogen
  • Befragungszeitraum: Dezember 2018 – Januar 2019
  • Auswertung: Februar 2019



Datenerhebung


61 auf einer 5-er-Skala bewertete Statements, gegliedert in sechs Hauptblöcke (=Einflussfaktoren
auf den Datenschutz in Unternehmen)


  • Persönliche Einstellung zum Datenschutz
  • Informations-/ Kenntnisstand in Arbeitsumgebung
  • Informations-/ Kenntnisstand im außerberuflichen Umfeld
  • Einfluss des Datenschutzes auf die tägliche Arbeit
  • Wahrnehmung der unternehmensseitigen Aufklärungsmaßnahmen
  • Arbeitgeberansehen im Datenschutz



Ergebnisbericht


  • Gesamtbewertung Datenschutz
  • Bewertung der 6 Hauptblöcke
  • Bewertung der 61 Statements
  • Ergebnisse als Total und nach acht Branchen und vier Größenklassen differenziert.



Für weitere Informationen zur Studie und ggf. die Bestellung wenden Sie sich bitte an Herrn Lungu.


Ihr Gesprächspartner

Emanuel Lungu

Projektleiter
Telefon 0231 5648-207

emanuel.lungu@prolytics-mr.de

Emanuel Lungu ist Projektleiter für Mitarbeiterbefragungen, die die Informationssicherheit im Unternehmen messen.